PRESSEMITTEILUNG: Oxford Risk lanciert mit Compass eine innovative Suitability und Client Engagement Lösung

Der Spezialist für Investorenprofilierung und Behavioural Finance Oxford Risk bringt mit Compass eine innovative, wissenschaftlich validierte Lösung für Eignungs- und Verhaltensanalyse auf den Markt.

Marcus Quierin PhD
Author Marcus Quierin PhD
Date 30th October 2018

Die neue Technologie kombiniert erstmalig Quantenfinanztechniken mit Erkenntnissen jahrzehntelanger verhaltenswissenschaftlicher Forschung. Sie zielt darauf ab, Investoren besser zu verstehen, geeignete Investitionen zu identifizieren und finanzielle Entscheidungen zu verbessern.

Die umfassende Suitability-Lösung hilft Beratern und Investoren komplexe Zusammenhänge zu vereinfachen, indem sie die Psychologie, die Umstände, die Emotionen und das finanzielle Verständnis eines Investors/einer Investorin berücksichtigt.

Die integrierten Elemente des Compass Toolkits sind:

  • die wissenschaftlich rigoroseste psychometrische Risikotoleranz-Profilierung, die es derzeit gibt; kombiniert mit...

  • der einzigen dynamischen Risikokapazitätsberechnung der Branche (auf Basis einer umfassenden Quantifizierung der finanziellen Verhältnisse eines Investors / einer Investorin), um das langfristige Risikoprofil eines Investors zu ermitteln; erfasst im Zusammenhang mit...

  • neun weiteren verhaltensbasierten Erkenntnissen zur Steuerung des kurzfristigen emotionalen Umgangs, ergänzt durch...

  • die Wissens- und Erfahrungsevaluation eines Investors / einer Investorin, die nicht nur misst, sondern auch das Verständnis eines Investors weiterentwickelt.

Zusammen quantifiziert die integrierte Lösung erstmalig das, was vorher bestenfalls nur erahnt werden konnte. Subjektive Einschätzung und manuelle Prozesse fallen weg. Mit Hilfe von Compass verbessern Finanzdienstleister nicht nur das Kundenverständnis, sondern auch das Kundenengagement, sorgen für mehr Beratungsqualität und zukunftssichere Compliance-Prozesse.

 

Unterstützung der «Client Suitability» Prozesse

Investorenprofilierung ist von Natur aus dynamisch und erfordert Werkzeuge, die methodisch und technisch ausgereift sind, um Investoren bei der Suche nach Anlageerträgen auf der einen - und emotionalem Komfort auf der anderen Seite zu unterstützen.

Oxford Risk ist der Ansicht, dass gute «Client Suitability» Prozesse ein robustes Instrumentarium voraussetzen, welche die menschlichen Faktoren von Beratern und Investoren anerkennt, die Anwendung neuester Erkenntnisse aus den Behavioural Finance ermöglicht und dabei die modernsten Technologien zur Verbesserung menschlicher Entscheidungen nutzbar macht.

 

Dr. Greg Davies, der nach einem Jahrzehnt als Head of Behavioural and Quant Finance bei Barclays Wealth zu Oxford Risk stiess, entwickelte die neue integrierte Lösung:

"Compass eröffnet eine völlig neue, breitere Sichtweise. Wir bewegen uns weg von der Frage was es heisst ein gutes Anlageportfolio zu besitzen, hin zu einer Auseinandersetzung damit, was es heisst ein guter Anleger zu sein. Genauso wie es nachlässig ist, eine medizinische Behandlungen zu verschreiben, ohne dabei den persönlichen Lebensstil und die persönlichen Ziele eines Patienten zu berücksichtigen, ist es ebenso nachlässig, eine finanzielle Beratung anzubieten und sich dabei ausschliesslich auf Anlagelösungen zu konzentrieren, ohne der Psychologie und dem emotionalen Umgang des Anlegers die gleiche Aufmerksamkeit zu schenken".
"Gute Anlageergebnisse erfordern das Management des Investors, nicht nur das Management von Investitionen."

 

Dr. Marcus Quierin, CEO von Oxford Risk, welcher zur gleichen Zeit zum Unternehmen stiess, um die strategische Weiterentwicklung von Entscheidungshilfen für Anleger voranzutreiben, fügt hinzu:

"Eine Suitability Lösung, welche zum einen die individuelle Situation eines Investors und zum anderen das Verhalten, das Sie/Er bei der Suche nach emotionalem Komfort zeigt, wissenschaftlich berücksichtigt, war längst überfällig".

"Ich freue mich sehr, Ihnen heute mitteilen zu können, dass wir ein komplettes Set von innovativen Lösungen auf den Markt bringen, welche diese Angebotslücke schliessen. Mit Compass bieten wir eine umfassende Suitability Lösung, welche so konzipiert ist, dass sie direkt in die bestehenden Systeme führender Finanzdienstleister integriert werden kann. Mit Hilfe von Compass ist die regulatorische Pflicht der Kundenprofilierung kein Hindernis, sondern bietet im Gegenteil die grosse Chance, neue verhaltenswissenschaftlich-informierte Beratungsansätze zu entwickeln- und zukünftig individueller zu agieren."